Home  » Schlafzimmer » Bettdecken + Kopfkissen » Daunendecken Federbetten
Sale

Kontakt

Kontaktformular

Fachberatung
Mo.-Fr. von 9 -17 Uhr
Tel. +49 911 98809511

Atelier Greiff
Hirschberger Str. 31
90473 Nürnberg
mail@greiff.com
Fax +49 911 98809512

Über Uns
Unser Team
Kundenstimmen
Unser Blog

Daunendecken Federbetten

Daunendecken Federbetten

Daunendecken und Federbetten: Die zeitlosen Klassiker

Daunendecken und Federbetten fehlen auch heute noch in keinem Schlafzimmer. Speziell Daunen sind bei der Füllung von Betttextilien seit jeher aufgrund ihrer weichen und wärmenden Eigenschaft sehr geschätzt und dabei sind sie gleichzeitig erstaunlich leicht: Eine Daune wiegt nur etwa 0,001 - 0,002 Gramm und für ein ganzes Kilo bräuchte man somit bis zu einer Millionen Daunen. Bei der typischen Daune handelt es sich um eine Unterfeder mit einem extrem kurzen Kiel und sehr weichen Federästen. In diesem Punkten unterscheidet sie sich auch von einer Feder, die im Vergleich zur Daune schwerer ist und weniger Volumen besitzt. Da Landgeflügel im Allgemeinen keine Daunen haben, stammen die für Betttextilien verwendeten Daunen meistens von Gänsen, manchmal auch von Enten. Dabei ist es uns bei Greiff aber immer wichtig, auf die ethischen Nachteile des sogenannten Lebendrupf hinzuweisen. Jährlich werden nach Deutschland mehrere tausend Tonnen Daunen und Federn importiert, häufig aus den Ländern China, Polen und Ungarn, wo das auch als „Pusztarupf“ bekannte Verfahren noch immer praktiziert wird. Das in der EU eigentlich verbotene Rupfen führt bei den Tieren wiederum zu einem unnötigen Leiden, da damit auch andere Verletzungen einhergehen. Sie können sich aus diesen Gründen darauf verlassen, dass unsere zertifizierten Hersteller ausschließlich Daunen und Federn benutzen, die nicht aus Lebendrupf gewonnen wurden. Das individuelle Füllverhältnis von Federn zu Daunen variiert bei unseren unterschiedlichen Bettdecken: Wir bieten Ihnen Daunenanteile unserer Bettdecken von 15 - 100 % und durch eine passende Auswahl können Sie somit den Grad der Wärmeisolation selbst bestimmen. Je höher nämlich der Daunenanteil ausfällt, desto leichter fühlt sich die Decke an und es wird im Ergebnis weniger Hitze gespeichert. Bei Decken mit einem höheren Federanteil ist es genau andersherum: Da Feder nämlich nicht annähernd an das Bauschvolumen von Daunen herankommen, erhöht sich das Füllgewicht, je höher der Federanteil in der Decke ausfällt. Das wiederum kann den Einsatz in kalten Nächten oder bei Menschen, denen es schneller kalt wird, begünstigen. Abschließend müssen Sie auch bei der Pflege Ihrer neuen Daunendecken keine Kompromisse eingeben. Selbst die Bettdecken unseres Sortiments mit einem Daunenanteil von 100 % sind bei bis zu 40° waschbar und somit besonders pflegeleicht.



Über den Filter können Sie die passende Größe auswählen.

Daunendecken 135x200
Daunendecken 155x200
Daunendecken 155x220
Daunendecken 200x200

 


 

 

Kontakt

Kontakt

Fachberatung
Mo.-Fr. von 9 -17 Uhr
Tel. +49 911 98809511

Atelier Greiff
Hirschberger Str. 31 | 90473 Nürnberg
mail@greiff.com
Fax +49 911 98809512

Über Uns
Kundenstimmen
Unser Blog

Download Smartphone App

Zahlung

Zahlungsinformationen

Vorkasse (3% Rabatt)
Paypal
Kauf auf Rechnung (Paypalservice)
Lastschrift (Paypalservice)
Kreditkarte (Paypalservice)

Paypal Kreditkarte
Rechnung
Lastschrift Vorkasse
Vorkasse

» Zahlungsinformationen

Versand + Service

Versandinformationen

Versandkosten 6,85 € pro Sendung
innerhalb Deutschlands.


Rückgabeinformationen
Widerrufsrecht
Widerrufsformular

Social Media

Facebook

Consulting- und Textagentur

Traumtex Logo